Reisen und Angebote


TOURENPLAN

1. Tag: Anreise nach Madagaskar

Individuelle Anreise nach Madagaskar. Abends Ankunft in Antananarivo, der Hauptstadt Madagaskars, auch kurz Tana genannt. Abholung am Flughafen und Transfer ins Hotel. Ü/F

2. Tag: Tana - Lemurenpark

Stadtrundfahrt in Tana. Danach Fahrt zum Lemurenpark, wo man verschiedene Lemurenarten in freien beobachten kann. Chalets des Roses o.ä. Ü/F

3. Tag: Antsirabe

Fahrt durch das Hochland nach Antsirabe. Hier Stadtbesichtigung mit Besuch des Vulkansee Adraikiba, sowie einer Edelsteinschleiferei. Diese Gegend ist voller mineralhaltiger Gesteine. Ch. Voyageur o. ä. Ü/F

4. Tag: Miandrivazo

Nach dem Frühstück Weiterfahrt nach Miandrivazo. Diese Stadt liegt am Fluss Mahajilo und ist der Startpunkt für unsere Flussfahrt. Nach Ankunft in Miandrivazo ist ein gemütlicher Spaziergang am Fluss Mahajilo möglich. Bungalows Rasalimo o. ä.Ü/F

5. Tag: Bootsfahrt auf dem Tsiribihina Fluss

Wir brechen heute auf zu einer dreitägigen abenteuerlichen Reise mit dem Motorboot durch unberührte Wildnis auf dem Tsiribihina Fluss. Es begleiten uns Tiere und Pflanzen, die nur noch in diesem Teil der Erde vorkommen. Unterwegs Lager mit Zelt-Camping am Fluss Ü/VP.

6. Tag: Bootsfahrt auf dem Tsiribihina Fluss

Am zweiten Tag auf dem Fluss kommen wir heute an den Anosin'Ampla Wasserfall. Wer will, gönnt sich hier eine schöne kalte Dusche und genießt den herrlichen Platz. Übernachtung Zelt-Camping am Fluss Ü/VP.

7. Tag: Belo Tsiribihina - Bekopaka

Heute ist das Flussabenteuer zu Ende und wir erreichen Belo Tsiribihina. Von hier geht es weiter per Geländewage auf einer Piste nach Bekopaka, zu dem von UNESCO als Weltnaturerbe aufgenommene Tsingy de Bemaraha. Dort gibt es Pflanzen und Tiere, die selbst auf Madagaskar selten geworden sind. Wir machen hier eine Exkursion, um von allem etwas zu sehen. Bungalow Orchidee o.ä. Ü/F   

8. Tag: Große Tsingy de Bemaraha

Nach dem Frühstück besuchen wir den faszinierenden Nationalpark große Tsingy de Bemaraha, ein aus Erosionen entstanden spitzigen Kalksteinen. Die Spitzen dieser Kalksteine haben bis zu 30m Höhe und erstrecken sich auf eine Fläche von 157 710 ha - ein beeindruckendes Naturwunder. Bungalow Orchidee o.ä. Ü/F

9. Tag: Kleine Tsingy de Bemaraha

Heute besuchen wir den kleinen Tsingy, wo ebenfalls verschieden Pflanzen- und Tierarten entdecken werden können. Danach machen wir eine etwas einstündige Fahrt auf dem Manambolo Fluss, um einige Höhlen zu besichtigen (Hängt vom Wasserstand ab).Bungalow Orchidee o.ä. Ü/F 

10. Tag: Kirindy Reservat

Nach dem Frühstück Fahrt zurück auf der Piste Richtung Morondava bis zum Kirindy Resevat. Wir machen eine Abendwanderung um nachtaktive Tiere zu entdecken. Mit etwas Glück sehen wir den berühmten Fossa, das Raubtier von Madagaskar. Übernachtung in einfacher Unterkunft nah Reservat Ü/F.  

11. Tag: Morondava

Vormittag eine Tageswanderung im Trockenwald von Kirndy. Hier sehen wir Pflanzen und Tiere, die sich an diesem trockenen Klima angepasst haben, Vögel, Lemuren etc. Danach Weiterfahrt nach Morondava vorbei am berühmten Baobab Allee. Maggie o.ä. Ü/F

12. Tag: Tana

Je nach Abflugzeiten Transfer zum Flughafen und Flug zurück nach Tana. In Tana Transfer zum Hotel. Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Ch. des Roses o.ä. Ü/F

13. Tag: Manambato

Nach dem Frühstück geht unsere Fahrt weiter durch den Hochnebelregenwald Richtung Ostküste bis nach Manambato an den Canal de Pangalanes. Dort nimmt uns ein Boot auf und bringt uns in gemütlicher Fahrt zum Ampitabe-See im Akanin'ny Nofy Gebiet. Palmarium o. ä. Ü/F 

14. Tag: Akanin'ny Nofy

Das Gebiet Akanin'ny Nofy ist ein großes Naturschutzgebiet im östlichen Teil von Madagaskar. Herrliche Badestrände mit glasklarem Wasser laden zum Baden und Entspannen ein. Spaziergang in der Umgebung sowie Besuch des Parks Palmarium mit seiner vielfältigen Pflanzen- und Tierwelt sind möglich. Abend machen wir eine Nachtwanderung um nachtaktive Tiere zu entdecken. Palmarium o. ä. Ü/F  

15. Tag: Tamatave 

Heute geht die Fahrt weiter mit dem Boot auf dem Kanal de Pangalanes an die Ostküste in die Hafenstadt Tamatave, dem größten Hafen Madagaskars. In Tamatave Spaziergang in der Stadt möglich. Miray o.ä. Ü/F

16. Tag: Tamatave - Andasibe

Weiterfahrt Richtung Hochland nach Andasibe in das Naturschutzgebiet Analamazaotra. Am Abend ein Nachtspaziergang entlang der Straße in der Nähe des Parks möglich. Grace Lodge o.ä.  Ü/F
(Bitte beachten Sie, daß dieser Nationalpark nachts geschlossen ist, daher Nachtwanderung nur außerhalb des Parks möglich). 

17. Tag: Andsaibe

Nach dem Frühstück begeben wir uns auf die Suche nach den berühmten Indris, dem bekanntesten Waldgeist der Madagassen. Er ist der größte noch lebende Lemur. Der Tag gehört ganz der Studie der Flora und Fauna Madagaskars.  Bungalow Grace Lodge o.ä. Ü/F

18. Tag: Marozevo - Tana

Heute geht unsere Fahrt weiter nach Tana zurück. Unterwegs besuchen wir in Marozevo die private Reptilienfarm Peireyras. Mit etwas Glück sehen wir hier den größten Schmetterling der Erde (Komet). Gregoire o.ä. Ü/F

19. Tag: Ambohimanga - Rückflug

Am Vormittag fahren wir nach Ambohimanga, der ehemaligen Hauptstadt der Merinakönige. Danach Besuch des Marche d'Artisanat (Kunsthandwerker-Markt), Souvenireinkauf möglich. Nachmittags dann Transfer zum Flughafen für den Rückflug nach Paris.

20. Tag: Ankunft in Paris

Morgens Ankunft Paris. Anschließend individuelle Rückreise an den Heimatort.

 

Fragen Sie uns nach Ihrer Wunschreise, wir finden (fast) immer eine Lösung. Oder vereinbaren Sie mit uns einen individuellen Beratungstermin für ein persönliches Angebot.

Angebot anfordern  

Hinweis:

Hoteländerungen bleiben vorbehalten.
Die Abflugtermine können sich um wenige Tage verschieben, falls die Airlines ihre Flugtage im Laufe des Jahres ändern! Alle übrigen Reisen werden terminlich nach den Wünschen unserer Kunden festgelegt.

Je nach Teilnehmerzahl (1-8) wird mit entsprechenden Fahrzeugen geplant, um günstig zu kalkulieren. Auf Wunsch mit deutsch- oder englischsprachigem Reiseleiter oder auch ganz ohne, wenn nicht erforderlich.
Diese Reisen können auch individuell nach Wunsch umgestaltet werden je nach Interessensgebiet.

Wir bieten im Anschluss oder während des Programms gerne auch ein paar erholsame Badetage, wenn erwünscht. Mineralogen-, Ornithologen- und Botanikertouren sind nach Absprache möglich; sollten jedoch rechtzeitig vorher geplant und gebucht werden, zwecks zeitlicher Einschränkungen und fachkundiger Führung.

Beachten Sie bitte bei Buchungen die Hochsaison
vom 18.12. - 31.12. sowie vom 01.07. - 20.08.!